Traditionelle Klassifikation

WHO-Klassifikation
(1994 und 2003)

Entartungsrisiko

glandulär-zystische Hyperplasie

einfache Hyperplasie

1 - 3 %

adenomatöse Hyperplasie
Grad 1 und 2

komplexe Hyperplasie

3 % (Grad 1)
8 % (Grad 2)

adenomatöse Hyperplasie
Grad 3

atypische Hyperplasie

30 %

<< zurück